Exklusivität mit gutem Gewissen


Neben dem ordentlichenDesign der T-Shirts Shirts geht es uns vor allem um zwei Dinge:

  • Die Produktion der Shirts soll den beteiligten Menschen helfen und nicht schaden.
  • Der dabei verursachte ökologische Fußabdruck soll so gering wie möglich sein.

Manche nennen das Eco-Fashino, grüne Mode, nachhaltige Mode oder ethical fashion. Jeder dieser Begriffe hat eine andere Konotation, aber im Mittelpunkt stehen stets die zwei genannten Punkte. Und diesen Zielen kann man sich nur Schritt für Schritt, in einem langfristigen Prozess, nähern.

bio und fair symbol palette handel fair trade
More than just a joke

Exklusiv ist das neue Groß

Unser erster Schritt ist es, kreativ und einzigartig gestaltete T-Shirts anzubieten, die nach anerkannten internationalen Standards zertifiziert sind.

 

Die Produktion von fair gehandelten Shirts aus Bio-Baumwolle in Kleinserie, bietet dem Kunden ein exklusives Shirt, das er mit gutem Gewissen tragen kann. Sie bedeutet aber auch einen vergleichsweise hohen Aufwand und damit hohe Kosten. Wir sind bereit mit einer geringeren Marge zu arbeiten, als es große Konzerne tun, um unsere T-Shirts zu einem vernünftigen Preis anbieten zu können. Dass dieser zwangsläufig etwas höher ist, als bei einem Textildiscounter, ist leicht nachvollziehbar.

Faire Herstellung der Shirts


Ein Teil unserer T-Shirts ist wird unter dem Label von Earth Positive vertrieben. Continental Clothing, die Firma, die hinter EarthPositive® steht, ist Mitglied der FairWear Foundation und hat sich dadurch verpflichtet den Fair Wear Verhaltenskodex einzuführen und die Einhaltung zu überwachen. Der andere Teil der Blanko-T-Shirts stammt von Stanley & Stella, die ebenfalls Mitglied der Fairwear Foundation sind.

 

Außerdem übernimmt Continental Clothing dadurch die Verantwortung für die Arbeitsbedingung entlang der gesamten Wertschöpfungskette, das heißt sie verpflichten sich dafür zu sorgen, dass alle Unternehmen entlang der Lieferkette die Arbeitsbedingungen respektieren.

 

Weitere Informationen zum Thema faire Herstellung findest du hier.

fairwear foundation