Der Schlüssel zum richtigen Party Outfit

Party mit T-Shirt Outfit

Was hab ich mich nicht ins Zeug gelegt um gut auszusehen. Mutter extra noch um viertel vor acht das Hemd bügeln lassen. Ich hatte es zwar extra für die Party gekauft, aber aus jugendlicher Ungeduld hab ich es dann doch schon vorher getragen. Zur Feier des Tages habe ich es sogar in die Hose gesteckt. Man wollte ja erwachsen wirken...

 


Leider habe ich nie gemerkt wie affig das alles gewirkt haben muss. Und das lag sicher nicht an mangelnden Blicken in den Spiegel. Vielleicht dachte ich, dass muss so sein, weil wir damals alle so auf Partys herumliefen. Pubertäre 16-jährige mit der fernen Hoffnung abends bei einer Frau landen zu können (Mädels, ich weiß nicht was euer Ziel war – offensichtlich nicht mit mir abzustürzen – aber ihr wolltet doch auch bei uns Jungs gut ankommen).

 

Es hat bis Mitte 20 gedauert, bis ich gemerkt habe, dass es das wichtigste ist, dass man sich wohl fühlt – in seinem Party Outfit, mit seinem Aussehen.

 

Vielleicht kann ich Dir mit diesem Text ein Stückchen weit helfen das richtige Outfit für Dich zu finden. Wenn du Anregungen oder Ergänzungen hast, dann schreib sie gerne unten in die Kommentare.

 

Mit der Erwartungshaltung die Party beeinflussen

Es gab nicht den einen Schlüsselmoment, aber irgendwann dämmerte es mir: die besten Partys hatte ich, wenn ich ohne große Erwartungen hin ging. Oder noch besser: ich ging gar nicht bewusst auf eine Party, sondern landete auf einmal dort und hatte keinerlei Erwartungen.

 

Silvester ist für viele Leute die Party, mit den höchsten Erwartungen und konsequenterweise mit den größten Enttäuschungen. Schon Wochen vorher kommt im Small Talk unausweichlich die Frage: „Und was machst du an Silvester?“ Und, egal ob man schon seit September verplant ist oder alles spontan macht, allein das Wissen, dass die ganze Welt zusammen feiert schraubt die Erwartungen nach oben.

 

Wer dann den Fehler macht sich aufzubrezeln und an einem öffentlichen Ort zu feiern, der findet neben überteuerten Preisen und zu vielen Menschen vor allem eines: Enttäuschung.

 

Nun ist es ein großer Sprung von enttäuschenden Silvesterpartys auf das richtige Party Outfit zu schließen, aber eines wurde für mich mit der Zeit immer klarer: hohe Erwartungen sind für eine ausgelassene Party eher hemmend als fördernd. Und das geht schon bei der Kleiderwahl los.

 

Welches Party Outfit passt zu mir?

Auch wenn es die Einleitung vielleicht nicht vermuten lässt, gehe ich immer noch gerne im Hemd auf eine Party. Aber mein absolutes Lieblingsoutfit ist simpel: T-Shirt + Jeans.

 

In der Einfachheit liegt der Charme. Eine gut sitzende Jeans (kann auch mal eine Chino oder sonstige Stoffhose sein) und ein frisch gebügeltes T-Shirts, das genau passt und zack fertig.

 

Jeans
Einfach nur ne Jeans

Ist die Hose ein wenig zu weit, rutscht und hat einen kleinen Flecken auf dem Schenkel, geht die Magie schnell verloren. Genauso, wenn das T-Shirt leicht ausgebleicht ist und unten schon ein wenig an Form verliert.

 

Ich schaue in den Spiegel: mein neuer Pulli steht mir gut /

Damit geh ich raus, wie man das mit neuen Sachen tut.

 

- Afrob -

 

Deswegen ist es wichtig, dass die Qualität meiner Klamotten passt und sie auch nach dem zweiten Mal waschen noch vorzeigbar sind. Denn auch heute kann ich nicht bis zur nächsten Party abwarten um ein neues Kleidungsstück anzuziehen – nur bügeln muss ich es schon lange selbst.

 

PS: Wie wichtig die Frisur ist um sich wohl zu fühlen hab ich noch später kapiert. Lieber nicht am Friseur sparen...

 

vorheriger Artikel


Produziert für Dich - Ein neuer Weg für Bam

Was hab ich mich nicht ins Zeug gelegt um gut auszusehen. Mutter extra noch um viertel vor acht das Hemd bügeln lassen...

nächster Artikel


Warum faire Kleidung kaufen?

„Put your money where your mouth is“ sagen die Amerikaner dazu und bedauerlicherweise haben sie Recht. Wir leben in einer materialistisch...


Kommentar schreiben

Kommentare: 0